Ein Jahr Krawallnacht: Sozialarbeiter für mehr Respekt

Streetworker Simon Fregin
Streetworker Simon Fregin steht an einer Straße. (Foto: Simon Fregin / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Für Simon Fregin ist es der „coolste Job“ auf der Welt: Er soll in Stuttgart Brücken bauen zwischen frustrierten und gewaltbereiten jungen Menschen sowie Polizei und Zivilgesellschaft.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.