E-Book-Boom in Bibliotheken: Romane und Ratgeber gefragt

Lesedauer: 1 Min
E-Books in Bibliotheken
Die Ausleihe von E-Books an den Bibliotheken boomt. (Foto: Bernd Weißbrod / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

365 Tage im Jahr verfügbar, quasi kostenlos und sehr bequem - die Ausleihe von E-Books an den Bibliotheken boomt. Vor allem an den Unibibliotheken schnellen die Zahlen der online ausgeliehenen Texte nach oben, aber auch die öffentlichen Büchereien verleihen Romane oder Ratgeber immer öfter elektronisch, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Das Aus für gedruckte Bücher stehe dennoch nicht an, hieß es in der Stadtbibliothek Stuttgart. „Beides ergänzt sich gut. Es wird noch lange bei einem Nebeneinander bleiben“, sagte Bibliothekarin Ruth Wieczorek. An der Unibibliothek Tübingen haben sich die Abrufe wissenschaftlicher Texte in drei Jahren mehr als verfünffacht.

Onleihe der Stadtbibliothek Stuttgart

Unibibliothek Konstanz

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen