Deutsche Presse-Agentur

Der Karlsruher SC hat seine Auswärtsstärke in dieser Drittliga-Saison erneut unter Beweis gestellt. Die Badener setzten sich am Samstag durch einen Treffer von Anton Fink (56. Minute) mit 1:0 (0:0) beim VfL Osnabrück durch und bescherten den Hausherren damit die erste Saisonniederlage.

Nach einer ereignisarmen ersten Spielhälfte nahm das Geschehen nach dem Seitenwechsel deutlich an Fahrt auf. Es war allerdings ein ruhender Ball, der die Entscheidung brachte: Nach einem Freistoß von Marvin Wanitzek kam Fink freistehend zum Abschluss, markierte mit rechts sein zweites Saisontor.

Osnabrück wehrte sich vor 9051 Zuschauern im Stadion an der Bremer Brücke mit allen Mitteln gegen die Niederlage, scheiterte im Verlauf der Partie aber gleich doppelt am Aluminium. Der KSC macht mit dem zweiten Saisonsieg einen Sprung in der Tabelle und sind nun mit zehn Punkten Sechster.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen