DRHV gewinnt in Konstanz und schließt auf dem 13. Platz ab

Lesedauer: 1 Min
Handball
Spieler versuchen an den Ball zu kommen. (Foto: Jens Wolf/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Handballer des Dessau-Roßlauer HV haben die Saison in der 2. Bundesliga mit einem Sieg ausklingen lassen. Die Schützlinge von Trainer Uwe Jungandreas gewannen am Samstag bei der HSG Konstanz mit 31:26 (15:11) und konnten sich durch diesen Doppelpunktgewinn in der Tabelle noch um eine Position auf den 13. Platz nach vorne schieben. Nach ausgeglichenem Beginn (8:8/20.) sorgten die Dessauer mit einem 7:1-Lauf auf 15:9 (29.) bereits vor dem Seitenwechsel für eine Vorentscheidung. Konstanz kämpfte sich sieben Minuten vor dem Ende noch einmal auf 23:25 heran, konnte den DRHV aber nicht weiter in Bedrängnis bringen. +

Die meisten Tore erzielten Vincent Sohmann (7/3) und Marek Vanco (6) für die Dessauer sowie Paul Kaletsch (5/3) für Absteiger Konstanz.

Homepage Handball-Bundesliga

Homepage Deutscher Handballbund

Homepage Dessau-Roßlau

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen