Drei Verletzte nach gescheiterter Erpressung in Stuttgart

Lesedauer: 1 Min
Polizei-Westen
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. (Foto: Silas Stein/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Erpressungsversuch in Stuttgart sind drei junge Männer mit einem Messer verletzt worden. Ein 20-Jähriger verlangte in einem Wohnheim von einem 24 Jahre alten Mitbewohner Geld, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Als dieser der Aufforderung nicht nachkam, verletzte er ihn mit einem Messer am Unterarm. Zwei 16 und 19 Jahre alte Mitbewohner, die dem Älteren zu Hilfe kommen wollten, verletzte er ebenfalls mit Stichen und Schnitten an den Armen. Der 20-Jährige flüchtete.

Mitteilung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen