Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß zweier Autos

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos bei Hüfingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) sind drei Menschen schwer verletzt worden. Ein 74-Jähriger geriet mit seinem Wagen aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn, wie die Polizei mitteilte. Dort kollidierte sein Auto mit dem eines 40-Jährigen. Der Unfallverursacher und seine Beifahrerin wurden ins Krankenhaus gebracht. Der 40-Jährige musste von Einsatzkräften der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug geschnitten werden. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er ins Universitätsklinikum Freiburg gebracht.

Pressemitteilung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen