Drei Schwerverletzte bei missglücktem Abbiegemanöver

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle
Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. (Foto: Stefan Puchner / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Abbiege-Unfall im Main-Tauber-Kreis sind drei Menschen schwer verletzt worden, nur der Verursacher kam mit dem Schrecken davon. Der 43-Jährige stieß am Donnerstag nach Polizeiangaben beim Abbiegen in Tauberbischofsheim mit einem anderen Auto zusammen. Der zweite Wagen krachte im Gegenverkehr gegen ein drittes Fahrzeug. Der Fahrer und die Fahrerin der beiden anderen Autos sowie eine Beifahrerin kamen schwer verletzt in Krankenhäuser. Die Polizei sperrte die Bundesstraße 27 an der Unfallstelle für mehrere Stunden komplett.

© dpa-infocom, dpa:210722-99-483602/2

Mitteilung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen