Dörrie und Zaree leiten Jury des Deutschen Hörspielpreises

Lesedauer: 1 Min
Regisseurin Doris Dörrie
Regisseurin Doris Dörrie. (Foto: Jens Kalaene / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Regisseurin und Autorin Doris Dörrie sowie die Schauspielerin und Autorin Maryam Zaree leiten in diesem Jahr die Jury des Deutschen Hörspielpreises. Vervollständigt wird das Gremium von der Schauspielerin Ulrike Kriener, der Regisseurin Anta Helena Recke und Hörspielkritiker Rafik Will, wie der SWR am Montag mitteilte. Der Deutsche Hörspielpreis wird während der ARD Hörspieltage (4. bis 8. November) in Karlsruhe verliehen. Um die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung konkurrieren die zwölf besten Hörspiele von ARD, Deutschlandradion, ORF und SRF. Wegen der Corona-Pandemie ist in diesem Jahr deutlich weniger Publikum zugelassen als in der Vergangenheit. Die Veranstaltungen der Deutschen Hörspieltage sollen im Internet live gezeigt werden.

Deutsche Hörspieltage

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen