DFB-Pokal: 1899 beim FCB, VfB bei Bayer, KSC in Saarbrücken

Lesedauer: 2 Min
Tim Walter
Stuttgarts Trainer Tim Walter. (Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die TSG 1899 Hoffenheim trifft im Achtelfinale des DFB-Pokals auf Titelverteidiger FC Bayern München. Auch die beiden anderen verbliebenen Fußballclubs aus Baden-Württemberg haben am 4. oder 5. Februar ein Auswärtsspiel. Der VfB Stuttgart muss zum Bundesligisten Bayer Leverkusen, der Karlsruher SC trifft auf den Regionalligisten 1. FC Saarbrücken. Das ergab die Auslosung am Donnerstag mit der deutschen Nationalspielerin Turid Knaak und Bundestorwarttrainer Andreas Köpke. Das Viertelfinale ist für den 3./4. März terminiert, das Finale findet am 23. Mai in Berlin statt.

„Wir hätten natürlich lieber zu Hause gespielt. Im Pokal wünscht man sich immer ein Heimspiel, um mit den Fans im Rücken antreten zu können. Bayer Leverkusen ist eine Topmannschaft in der Bundesliga und damit eine sehr schwere Aufgabe“, sagte Stuttgarts Trainer Tim Walter. „Aber wir freuen uns dennoch auf das Spiel und werden alles versuchen, um erfolgreich zu sein.“

DFB-Pokal auf der Verbands-Homepage

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen