Deutsche Presse-Agentur

Das deutsche Skisprung-Mixed hat am Samstag den Sommer-Grand-Prix in Hinterzarten im Schwarzwald gewonnen. In der Besetzung Juliane Seyfarth, Karl Geiger, Agnes Reisch und Richard Freitag setzte sich das DSV-Quartett nach acht Sprüngen vor Japan und Slowenien durch. Vor allem Geiger (103 und 107 Meter) und Freitag (104,5 und nochmal 104,5 Meter) zeigten starke Leistungen. In sehr guter Form präsentierte sich auch Gregor Schlierenzauer, der Österreich mit Sprüngen auf 106 und 106,5 Meter auf Rang vier führte. Schlierenzauer arbeitet neuerdings mit dem ehemaligen Bundestrainer Werner Schuster zusammen.

Homepage Deutscher Skiverband

Resultat Mixed-Springen

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen