Deutsche Presse-Agentur

Die Deutsche Bahn baut ihre Leihwagen-Flotte aus: Mit dem Konzept „Flinkster“ werden die Autos in Zukunft nicht mehr nur an ICE-Bahnhöfen angeboten, sondern auch in Innenstädten. Getestet wird das Carsharing-Konzept in Stuttgart und Köln, bei Erfolg soll es auf andere Großstädte ausgeweitet werden, wie die Bahn am Montag in Stuttgart mitteilte. Dort stehen 70 auffällig lackierte Alfa Romeo des Typs MiTo bereit. Sie können an 40 Standorten in der Innenstadt ausgeliehen werden, müssen später aber auch dorthin zurückgebracht werden. Das Auto kostet 1,50 Euro pro Stunde. Hinzu kommt eine Pauschale von 25 Cent pro gefahrenem Kilometer.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen