Die Sonne scheint durch herbstliche Buchenblätter - doch damit ist es jetzt vorbei.
Die Sonne scheint durch herbstliche Buchenblätter - doch damit ist es jetzt vorbei. (Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Nach einem größtenteils sonnigen Herbstwochenende im Südwesten wird die kommende Woche zunehmend ungemütlich. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wird der Montag stark bewölkt und feucht. Die Temperaturen sinken auf 10 bis 13 Grad.

Der Sonntag blieb zunächst sonnig, sollte dann jedoch in Teilen Baden-Württembergs zum Nachmittag kühler und bewölkt werden. Im Nordwesten rechneten die Meteorologen mit Regen. Die Temperaturen sollten zwischen 15 und 21 Grad schwanken, mit Höchstwerten im Berg- und Markgräfler Land. In den Höhen des Schwarzwalds wurden starke, stürmische Böen erwartet.

Aktuelle Unwetter-Gefahren

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen