Deutsche Presse-Agentur

Daimler-Nutzfahrzeugvorstand Andreas Renschler hat einem Zeitungsbericht zufolge staatliche Fördergelder auch für Lastwagenkäufer gefordert. „Ich könnte mir vorstellen, dass ein Anreiz in der gleichen Größenordnung wie beim Pkw, also etwa zehn Prozent des Anschaffungspreises, Kaufimpulse setzen würde“, sagte Renschler der Münchner Wirtschaftszeitung „Euro am Sonntag“. Bei einem durchschnittlichen Kaufpreis von rund 80 000 Euro entspräche das einer staatlichen Förderung von 8000 Euro. Eine vergleichbare Forderung hatte zuvor auch MAN-Chef Hakan Samuelsson aufgestellt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen