Cottbus setzt Positiv-Serie nicht fort: 0:2 gegen Karlsruhe

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach zuvor drei Spielen ohne Niederlage hat Energie Cottbus in der 3. Fußball-Liga wieder verloren. Mit einem 0:2 (0:1) gegen den Karlsruher SC verpassten die Lausitzer am Sonntag die Chance, sich ein Stück von der Abstiegszone zu entfernen. Die Treffer für den Tabellen-Zweiten KSC erzielte am Sonntag im Stadion der Freundschaft Marvin Pourié (5. und 76. Minute).

Der FC Energie steht jetzt mit 30 Zählern auf Rang 18, der am Saisonende den Abstieg in die Regionalliga bringt. Das Team von Trainer Claus-Dieter Wollitz, das zuvor zwei Spiele nacheinander gewonnen hatte, gelang es am 29. Spieltag nicht, die Feldüberlegenheit in zwingende Toraktionen umzumünzen. Am Ende hätten die Gäste sogar noch höher gewinnen können.

Webseite des FC Energie Cottbus

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen