Chormusical über Martin Luther King sucht noch Sänger

Lesedauer: 2 Min
Martin Luther King
Martin Luther King winkt von der Lincoln Gedächtnisstätte in Washington (USA) den Demonstranten zu. (Foto: Uncredited/AP/dpa/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Für ein Chormusical über den US-amerikanischen Bürgerrechtler Martin Luther King werden noch Sänger gesucht. Knapp 500 Plätze seien noch zu vergeben, teilten die Veranstalter am Mittwoch mit. Jeder könne mitmachen - ganze Chöre oder Einzelsänger. Das Stück „Ein Traum verändert die Welt“ soll den Zuschauern King (1929-1968), seine Motivation und seine Träume näher bringen. Es soll am 25. und 26. Januar 2020 in Ludwigsburg aufgeführt werden. Inszeniert wird das Chormusical mit 700 bis 800 Sängern pro Aufführung, einer Big Band und internationalen Musicaldarstellern.

Aufführungen sind demnach auch in anderen deutschen Städten geplant, jeweils in Kooperation mit örtlichen Kirchenverbänden.

King - berühmt für seine „I have a dream“-Rede - sei noch immer ein Vorbild, sagte Ralf Rathmann, Vorstand der Stiftung „Creative Kirche“ aus Witten, die das Chormusical veranstaltet. „In einer Zeit, in der wir in unserer Gesellschaft mit einer zunehmenden Fremdenfeindlichkeit und Rassismus konfrontiert sind“, seien solche Vorbilder immer wichtiger.

Projektpartner sind die Evangelische Landeskirche in Württemberg und die Evangelische Kirche in Deutschland. Die Stiftung hat bereits früher ähnliche Musicals aufgeführt - etwa über das Leben des Reformators Martin Luther.

Chormusical Martin Luther King - Homepage

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen