Deutsche Presse-Agentur

Der Vorstandschef des börsennotierten Büromöbelversenders TAKKT, Georg Gayer, legt sein Amt zum 31. Mai nieder. Wie die TAKKT AG am Freitagabend in Stuttgart mitteilte, seien dafür ausschließlich persönliche Gründe ausschlaggebend gewesen. Der Anfang 2008 verlängerte Vertrag des 1946 geborenen Gayer habe diesen Schritt als Option vorgesehen. Der Manager steht seit 1999, dem Jahr des Börsengangs, an der Spitze des Stuttgarter Unternehmens. TAKKT hatte 2007 rund 986 Millionen Euro erlöst und rechnet für 2008 nur mit einem Wachstum von unter einem Prozent. Der Versandspezialist beschäftigt rund 2000 Menschen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen