Deutsche Presse-Agentur

Seltsam aussehende Autos mit Parkbänken auf dem Dach haben im Kreis Lörrach für Aufregung gesorgt. Zahlreiche Anrufer informierten am Montag die Polizei in Freiburg, dass Fahrer dieser Autos mehrere Parkbänke im Oberen Wiesental aufgeladen und damit allem Anschein nach gestohlen haben. Bei Polizeikontrollen stellte sich heraus: Die Wagen hatten Startnummern und nahmen an einem fünftägigen Rennen quer durch Europa teil - es heißt „Carbage Run“.

Die Regeln besagen laut Polizei, dass die Fahrer Autos fahren müssen, die älter als 15 Jahre sein müssen und deren Wert 500 Euro nicht übersteigen darf. Start der Etappe am Montag war Titisee-Neustadt mit Zielort Frankreich. Als Tagesaufgabe mussten die etwa 350 Teilnehmer ihre Fahrzeuge mit Parkbänken auf den Autodächern fotografieren. Gestohlen wurden diese dabei aber nicht. Die Bänke seien „ordentlich“ wieder zurückgestellt worden, so die Polizei.

Mitteilung

Carbage Run

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen