Buxtehuder SV beim Tabellendritten TuS Metzingen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Buxtehuder SV steht in der Handball-Bundesliga der Frauen vor einer schweren Auswärtsaufgabe. Am Mittwoch muss die Mannschaft von Trainer Dirk Leun das Nachholspiel gegen den Tabellendritten TuS Metzingen bestreiten und dabei auf drei Stammkräfte verzichten. Die beste Torschützin Annika Lott (Schulterentzündung) fehlt ebenso wie Julia Gronemann (Schulterprobleme) und Paula Prior (Achillessehnenprobleme). Trotz der beiden jüngsten Punktspiel-Niederlagen betonte Leun: „Wir haben keinen Druck, gewinnen zu müssen.“

Vor allem die Defensive des BSV ist gefordert. Die Gastgeberinnen haben in ihren Heimspielen zumeist mindestens 30 Tore erzielt. „Das wird sehr schwer. Uns wird sehr viel Tempo erwarten“, sagte Leun.

Spielplan

Kader

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen