Bus stößt frontal mit Auto zusammen: 15 Schulkinder und beide Fahrer verletzt

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Bus mit rund 15 Schulkindern ist im Hohenlohekreis frontal mit einem Auto zusammengestoßen. Nach dem Unfall zwischen Niedernhall und Weißbach seien am Montag sieben Kinder verletzt in ein Krankenhaus gekommen, sagte ein Polizeisprecher.

Die 28 Jahre alte Autofahrerin wurde mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Auch der 68 Jahre alte Busfahrer kam verletzt in ein Krankenhaus. Die Kinder seien wohl leichter verletzt, sagte der Sprecher. Womöglich müssten sie nur über Nacht im Krankenhaus bleiben.

Ersten Erkenntnissen zufolge war die Autofahrerin aus noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn gekommen. Ein Sachverständiger ermittle Genaueres zum Unfallhergang, sagte der Sprecher.

Die Kinder, die nicht ins Krankenhaus mussten, wurden von ihren Eltern abgeholt oder von der Feuerwehr nach Hause gefahren. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mehr als 100.000 Euro.

Unfallschwerpunkte in Baden-Württemberg 2018

.embed-container { position: relative; padding-bottom: 56.25%; height: 0; overflow: hidden; max-width: 100%; } .embed-container iframe, .embed-container object, .embed-container embed { position: absolute; top: 0; left: 0; width: 100%; height: 100%; }
Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade