Deutsche Presse-Agentur

Ein Lastwagen ist am Mittwochmorgen auf der Autobahn 8 in der Nähe von Karlsbad (Kreis Karlsruhe) wegen eines Motorschadens in Brand geraten. Wie die Polizei berichtete, hatte der 51-jährige Fahrer ungewöhnliche Geräusche aus dem Motorraum gehört und sein Fahrzeug auf den Seitenstreifen gelenkt. Kurz darauf fingen Motor und Zugmaschine an zu brennen. Auch der mit 24 Tonnen Fahrzeugfelgen beladenen Anhänger fing Feuer. Es entstand ein Schaden von rund 300 000 Euro. Zwei Autos wurden ebenfalls beschädigt, hieß es weiter. Der Fahrer blieb unverletzt. Die A8 in Richtung Stuttgart war zeitweise voll gesperrt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen