Brennende Waschmaschine: Kinder erleiden Rauchgasvergiftung

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Wegen eines Waschmaschinenbrandes haben zwei Kinder eine leichte Rauchvergiftung erlitten. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Das Gerät im Keller eines Wohnhauses in Baiersbronn (Kreis Freudenstadt) war am späten Dienstagabend in Brand geraten. Ein Bewohner entdeckte den Brand und löschte ihn. Der Qualm zog jedoch auch in den Wohnbereich, wo die beiden Kinder schliefen. Die anderen Bewohner blieben unverletzt.

Pressemitteilung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen