Deutsche Presse-Agentur

BMW-Fahrer Marco Wittmann hat das erste Rennen der neuen Saison des Deutschen Tourenwagen Masters gewonnen. Der 29 Jahre alte Fürther verwies am Samstag im Regen auf dem Hockenheimring Mike Rockenfeller im Audi mit klarem Vorsprung auf Platz zwei. Der zweimalige DTM-Champion Wittmann war von der Pole Position in den Jahresauftakt gestartet und gab bei schwierigen Bedingungen die Führung bis ins Ziel nicht mehr her. Es war der zwölfte Sieg seiner DTM-Karriere.

Dritter wurde der Niederländer Robin Frijns in einem weiteren Audi vor BMW-Routinier Timo Glock. Pech hatte Audi-Pilot René Rast, der lange als Zweiter hinter Wittmann um den Sieg fuhr. Der Mindener, der die letzten sechs Rennen der Vorsaison gewonnen hatte, fiel fünf Runden vor Schluss mit einem Getriebeschaden aus.

Nach dem Ausstieg von Rekordsieger Mercedes hat sich die DTM für diese Saison neu aufgestellt. Neben BMW und Audi ist als Neuling Aston Martin hinzugekommen. Die neuen Motoren sind deutlich leistungsstärker, die Autos leichter als bisher. Mit einer Reihe von Neuerungen wie technischen Überholhilfen sollen die Rennen spannender werden. Insgesamt werden 18 Saisonläufe an neun Wochenenden ausgetragen. Am Sonntag findet das zweite Rennen ebenfalls in Hockenheim statt.

Reglement der DTM

Audi in der DTM

BMW in der DTM

Infos zu R-Motorsport

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen