Betrunkener Tourist stürzt an Triberger Wasserfällen

Lesedauer: 2 Min
Triberger Wasserfall
Die Wasserfälle in Triberg. (Foto: Patrick Seeger/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein betrunkener Tourist ist an den Triberger Wasserfällen (Schwarzwald-Baar-Kreis) von einem unbefestigten Weg in die Tiefe gestürzt. Der 32-Jährige verletzte sich glücklicherweise nur leicht, wie die Polizei in Tuttlingen am Montag mitteilte. Den Angaben zufolge wollte der Mann am Sonntagvormittag ein Foto von den Wasserfällen machen und hatte deshalb den gesicherten Fußweg verlassen. Barfuß war er einem Bachlauf gefolgt und an einer glatten Stelle abgerutscht.

Feuerwehr, Rettungsdienst und Bergwacht waren ausgerückt, um den Mann aus dem Steilhang zu bergen. Der Tourist zog sich eine Schnittverletzung am Fuß zu und wurde ambulant versorgt. Laut Polizei muss der Mann wegen seinem fahrlässigen Verhalten nun damit rechnen, die Kosten für den Rettungseinsatz übernehmen zu müssen.

Mitteilung der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen