Betrunkener beleidigt Beamte und bietet dann Tausende Euro

Lesedauer: 1 Min
Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers
Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers. (Foto: Stefan Sauer/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein betrunkener Wasen-Besucher hat in Stuttgart erst drei Beamten den Mittelfinger gezeigt - und ihnen dann mehrere tausend Euro geboten. Damit habe der 38-Jährige am Donnerstagabend am Bahnhof Bad Cannstatt versucht, die Beamten zu bestechen, teilte die Bundespolizei am Freitag mit. Die lehnten das unmoralische Angebot aber ab - und ermitteln nun wegen Beleidigung und des Versuchs der Bestechung von Amtsträgern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen