Betrunkener balanciert auf Brückenbogen über den Rhein

Lesedauer: 2 Min
Blaulicht
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. (Foto: Patrick Pleul/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein betrunkener Mann ist auf einem Brückenbogen über den Rhein balanciert und hat damit Polizei und Wasserrettung beschäftigt. Er war nach einem Kneipenbesuch in Weil am Rhein (Kreis Lörrach) auf dem Nachhauseweg nach Frankreich auf der anderen Flussseite, als er auf das waghalsige Kunststück verfiel. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, waren Beamte bereits zuvor vom Wirt der Gaststätte verständigt worden, weil der Betrunkene Probleme machte. Sie nahmen dem 43-Jährigen sein Fahrrad ab, woraufhin er sich zu Fuß auf die Brücke begab. Laut Polizei kletterte er dann plötzlich über das Geländer. Sie fanden ihn balancierend auf dem steil ansteigenden Brückenbogen vor. Die Wasserrettung rückte an.

Für den Mann ging die Sache glimpflich aus: Nach gutem Zureden durch die Einsatzkräfte kletterte er unbeschadet zurück auf die Fußgängerbrücke. Dort nahm ihn die französische Polizei fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von knapp zwei Promille.

Mitteilung der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen