Betriebsratswahl bei Würth erfolgreich angefochten

plus
Lesedauer: 2 Min
Würth
Ein Mitarbeiter des Großhändlers für Befestigungs- und Montagetechnik Würth steht an einer Kommissionierungsstraße. (Foto: Marijan Murat / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Betriebsratswahl bei der deutschen Muttergesellschaft des Handelskonzerns Würth ist ungültig. Es sei gegen Wahlvorschriften verstoßen worden, teilte die zuständige Kammer des Arbeitsgerichts...

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen