Benzinleitung angezündet - Brand in Oldtimer-Werkstatt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Er wollte eine defekte Benzinleitung reparieren und setzte stattdessen Oldtimer für eine halbe Million Euro in Brand: Ein 28-Jähriger hat in einer Auto-Werkstatt in Schrozberg (Kreis Schwäbisch-Hall) am Donnerstagmittag drei Explosionen und einen Brand ausgelöst. Der Mann konnte sich sofort ins Freie retten und erlitt nach Polizeiangaben nur leichte Verletzungen. Die Feuerwehr konnte zwar verhindern, dass das Feuer auf eine nahegelegene Tankstelle übergriff, für einen Hund kam jedoch jede Hilfe zu spät: Er starb in den Flammen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen