Verkehrsunfall
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht auf der Straße. (Foto: Patrick Seeger/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Beim Gassigehen sind ein Mann und sein Hund in Rastatt von einem Auto angefahren und getötet worden. Wie die Polizei weiter mitteilte, wollte der Rentner am Freitagabend eine Landstraße überqueren, als er und sein Vierbeiner von dem Wagen erfasst wurden.

Der 76-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der Autofahrer wurde ins Krankenhaus gebracht.

Unfallschwerpunkte & aktuelle Verkehrsmeldungen

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen