Beate Böhlen zur Bürgerbeauftragten des Landes gewählt

Lesedauer: 1 Min
Grünen-Politikerin Beate Böhlen
Beate Böhlen (Bündnis 90/Die Grünen), Landtagsabgeordnete, steht im Foyer des Landtags von Baden-Württemberg. (Foto: Marijan Murat/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Grünen-Politikerin Beate Böhlen ist neue Bürgerbeauftragte des Landes Baden-Württemberg. Die 52-Jährige erhielt am Mittwoch bei der geheimen Wahl im Landtag 84 von 135 Stimmen. Es gab 47 Nein-Stimmen und 4 Enthaltungen.

Im ersten Wahlgang vor der Sommerpause war Böhlen durchgefallen. Damals gab es vor allem seitens des Koalitionspartners CDU Kritik daran, dass Böhlen weiter in Baden-Baden im Gemeinderat bleiben wollte. Im September erklärte Böhlen dann, sowohl Landtags- als auch Gemeinderatsmandat niederlegen zu wollen.

Bürger können sich an die Beauftragte wenden, wenn sie Probleme mit den Behörden des Landes haben. Der bisherige Bürgerbeauftragte Volker Schindler hatte sein Amt Ende August abgegeben. Böhlen tritt das Amt zum 1. November an.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen