Deutsche Presse-Agentur

Deutschlands zweitgrößter Baukonzern Bilfinger Berger hat seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2009 (31. Dezember) bestätigt. Danach soll die Konzernleistung im Vorjahresvergleich von 10,74 Milliarden Euro auf rund 10 Milliarden Euro sinken. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) und das Konzernergebnis sollen mindestens so hoch ausfallen wie die um einen Sondereffekt bereinigten Vorjahreswerte von 250 beziehungsweise 140 Millionen Euro. Das teilte die Bilfinger Berger AG am Dienstag bei der Vorlage der Bilanz für 2008 in Mannheim mit. 2008 war die Leistung nach den bereits im Februar veröffentlichten zahlen um 16 Prozent auf 10,74 Milliarden Euro gewachsen, das Konzernergebnis war auch wegen Verkaufserlösen um 49 Prozent auf 200 Millionen Euro gestiegen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen