Deutsche Presse-Agentur

Ein Bauernhof im St. Georgener Stadtteil Oberkirnach (Schwarzwald-Baar-Kreis) ist am Freitag vollständig niedergebrannt. Verletzt wurde niemand, teilte die Polizeidirektion Villingen-Schwenningen am Samstag mit. Der Brand brach im Dachgeschoss aus und breitete sich rasch auf den hinteren Teil des Gebäudes aus - es war nicht zu retten. Die Feuerwehr konnte aber die Nebengebäude vor den Flammen schützen. Die 50 Jahre alte Besitzerin des Hofes war nicht zu Hause. Ein Nachbar rettete mehrere Schafe aus dem Stall und erlitt dabei eine leichte Rauchvergiftung. Der Schaden beläuft sich auf 150 000 bis 200 000 Euro. Die Ursache für den Brand ist laut Polizei noch nicht geklärt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen