Deutsche Presse-Agentur

Nach der Pensionierung begann die kriminelle Karriere: Ein Basler Rentner hat in sieben Jahren fast 900 Fahrräder gestohlen. Dafür wurde er am Dienstag zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Der fast 70 Jahre alte Mann hatte 2001 nach seiner Pensionierung begonnen, reihenweise Räder zu stehlen. Bis Ende 2007 kamen insgesamt 873 Fahrräder zusammen, die Schadenssumme betrug fast 900 000 Franken (614 000 Euro). Die Zweiräder verkaufte er dann an Privatleute weiter, oft mit Inseraten, aber auch bei Fahrrad-Börsen oder durch Mund-zu-Mund-Propaganda.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen