Deutsche Presse-Agentur

Mit der historischen Rekonstruktion einer Oper von Georg Friedrich Händel beginnen heute um 19.00 Uhr die 32. Karlsruher Händelfestspiele in Karlsruhe. Die Premierengäste der vor 289 Jahren umjubelten Oper „Radamisto“ erwartet eine Zeitreise: Sigrid T'Hooft, Spezialistin für barocke Gestik und Tanzkunst, konfrontiert mit Kerzenschein, stilisierter barocker Gestik und musikalischer Begleitung auf historischen Instrumenten. Neben „Radamisto“ gibt es bis zum 1. März einen breitgefächerten Blick auf Kammermusik des Barock. Das „kammerorchesterbasel“ stellt Händel und Vivaldi gegenüber. Solisten der Badischen Staatskapelle setzen sich für Händelzeitgenossen wie Biber, Schütz und Telemann ein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen