Böller im Keller: Hoher Brandschaden in Mehrfamilienhaus

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Brand in den Kellerräumen eines Mehrfamilienhauses in Stuttgart ist am Dienstag ein hoher Sachschaden entstanden. Ein Böller, der durch ein gekipptes Fenster in den Keller geflogen war, habe vermutlich das Feuer ausgelöst, teilte die Polizei mit. Die genaue Brandursache werde aber noch entwickelt. Verletzt wurde niemand. Sechs Bewohner wurden vorsorglich in Sicherheit gebracht. Durch das Feuer entstand ein Schaden von 100 000 Euro.

Pressemitteilung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen