Deutsche Presse-Agentur

Der neue Mehrheitsaktionär Azkoyen will mehr Einfluss beim Sicherheitssystemhersteller primion. Bei der Hauptversammlung will Azkoyen morgen (Freitag/10.00 Uhr) in Stetten am kalten Markt (Kreis Sigmaringen) eine Verkleinerung des Aufsichtsrats durchsetzen. Dadurch sollen die Vertreter der spanischen Unternehmensgruppe mehr Einfluss in dem Gremium bekommen, sagte eine primion-Sprecherin. Azkoyen hatte das schwäbische Unternehmen Ende 2008 übernommen und hält inzwischen deutlich über 75 Prozent der Anteile. Primion bietet Technik für die Zutrittskontrolle und die Verschlüsselung digitaler Daten an.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen