Autofahrer verursacht Karambolage auf A6 und flüchtet

Lesedauer: 1 Min
Polizeiauto mit Blauchlicht
Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle. (Foto: Karl-Josef Hildenbrand / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein Autofahrer ist am Dienstag bei Mannheim derart langsam auf die Autobahn 6 aufgefahren, dass vier Fahrzeuge stark bremsen mussten und ineinander prallten. Wie die Polizei weiter mitteilte, mussten drei Personen im Alter von 78, 69 und 36 Jahren verletzt in Krankenhäuser gebracht werden. Der Unfallverursacher flüchtete. Der Schaden an den Autos beträgt rund 75 000 Euro, hieß es weiter. Die Fahrbahn zwischen Ludwigshafen und dem Viernheimer Dreieck musste zeitweise voll gesperrt werden. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Pressemitteilung Polizei

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen