Autofahrer auf Drogen geblitzt: Mann verrät sich bei Polizei

Lesedauer: 1 Min
Polizei Blaulicht
Polizeiwagen mit Blaulicht. (Foto: Patrick Seeger/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein Autofahrer ist auf der Bundesstraße 464 bei Holzgerlingen geblitzt worden - und der Polizei bei der Gelegenheit auch gleich wegen seines gefälschten Führerscheins und Drogenmissbrauchs aufgefallen. Zu seinem Unglück hatte sich der 30-Jährige selbst verraten. Denn nachdem er mit 86 Kilometern pro Stunde statt der erlaubten 70 Stundenkilometer geblitzt worden war, hatte er sich laut Polizei bei den Beamten im Messfahrzeug nach der Geschwindigkeit erkundigt. Als diese ihn daraufhin kontrollierten, stellten sie fest, dass er ohne gültigen Führerschein unterwegs war und wohl auch Drogen genommen hatte, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

PM der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen