Autodieb nach wilder Verfolgungsfahrt in Untersuchungshaft

Lesedauer: 1 Min
Polizeifahrzeuge
Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht. (Foto: Rolf Vennenbernd / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein mutmaßlicher Autodieb, der sich bei der Flucht vor der Polizei mit einem gestohlenen Wagen überschlagen hatte, sitzt in Untersuchungshaft. Dies teilten die Polizeipräsidien Reutlingen und Konstanz sowie die Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Der 20-Jährige lieferte sich am Donnerstag mit der Polizei eine wilde Verfolgungsjagd, die bei Tuningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) mit einem spektakulären Unfall endete. Dabei blieb der junge Mann unverletzt.

PM der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen