Auto gerät in den Gegenverkehr: Ein Toter und fünf Verletzte

Lesedauer: 2 Min
Rettungswagen mit Blaulicht
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch die Nacht. (Foto: Patrick Seeger/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos nahe Külsheim (Main-Tauber-Kreis) ist ein 83-Jähriger ums Leben gekommen. Eine 40 Jahre alte Autofahrerin sei auf einer Landstraße aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und mit dem Wagen des Seniors kollidiert, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Der 83-Jährige starb demnach noch an der Unfallstelle. Seine 76 Jahre alte Ehefrau und die Unfallverursacherin erlitten schwere Verletzungen. Zudem wurden bei dem Unfall am Sonntagmorgen die drei Kinder der 40-Jährigen im Alter von acht, neun und 13 Jahren verletzt. Die Schwere der Verletzungen war zunächst unklar. Rettungswagen brachten die Verletzten in Krankenhäuser. Die Feuerwehr war mit 35 Einsatzkräften vor Ort. Die Landstraße 508 war zeitweise voll gesperrt. Ein Sachverständiger soll nun die Unfallursache klären.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen