Deutsche Presse-Agentur

Der Kampf einfacher Gemeinde-Pfarrer gegen die Nationalsozialisten steht von diesem Montag an im Mittelpunkt einer Ausstellung der katholischen Kirche in Rottenburg. Die Pfarrer hätten mit tiefgreifenden Gewissensfragen gekämpft und seien wie andere Geistliche im Hitler-Deutschland stark bedrängt worden, teilte die Diözese Rottenburg-Stuttgart mit. Die Ausstellung „Gehorsam gegenüber Bischof oder Staat?“ zeigt Briefe und andere Dokumente, mit denen Pfarrer ihren Widerstand gegen die NS-Herrschaft zum Ausdruck gebracht haben. Die Ausstellung ist bis zum 30. März im Bischöflichen Palais in Rottenburg zu sehen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen