Aus der "Schwäbischen" wird Schwäbisch Media: Was wir neben Zeitung sonst noch machen

Das Medienhaus von Schwäbisch Media in Ravensburg, das seit 2013 der zentrale Standort des Unternehmens ist.
Das Medienhaus von Schwäbisch Media in Ravensburg, das seit 2013 der zentrale Standort des Unternehmens ist. (Foto: Roland Rasemann)
Crossmedia-Volontärin

Schwäbisch Media - das ist nicht nur die "Schwäbische Zeitung". Zum Verlag gehören digitale Produkte genauso wie Radio-Beteiligungen und Fernsehen. Und auch im Dienstleistungsbereich ist Schwäbische Media unterwegs. 

Wir erreichen immer mehr Menschen zwischen Alb und Bodensee, Oberschwaben und Allgäu.

Mehr als 1000 Menschen arbeiten im Verlag - in vielen Bereichen

Schwäbisch Media versteht sich als Begleiter der Menschen aus der Region und will ihnen einen echten Mehrwert im Alltag schaffen.

Rund 1200 Mitarbeiter geben dafür täglich ihr Bestes, nicht nur bei der Herstellung der Produkte, sondern auch in den Bereichen Logistik und Dienstleistung.

Machen Sie sich ein Bild von diesem Unternehmen - wetten, dass Sie nicht alle Unternehmensbereiche der guten alten "Schwäbischen" zugeordnet hätten?

Das sind die Geschäftsbereiche von Schwäbisch Media im Überblick

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr Inhalte zum Dossier

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Baden-Württemberg zieht ab Montag die Notbremse.

Baden-Württemberg zieht ab Montag geplante Notbremse

Baden-Württemberg wird die angekündigte „Notbremse“ der Bundesregierung schon ab kommenden Montag umsetzen. Dies teilte Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) am Donnerstag in Stuttgart mit. Da man die Corona-Verordnung des Landes ohnehin am Wochenende verlängern müsse, würden die vorgesehenen Verschärfungen des Bundes direkt mit eingearbeitet.

„Wir warten nicht auf den Bund, wir müssen jetzt handeln. Jeder Tag zählt in der Pandemiebekämpfung und wir wollen den Menschen in einer Woche nicht schon wieder eine neue Verordnung ...

Von Mittwoch an gilt im Landkreis Biberach wieder eine nächtliche Ausgangssperre zwischen 21 und 5 Uhr.

Corona-Newsblog: Gericht stärkt Ausgangssperre im Landkreis Biberach

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 33.300 (396.512 Gesamt - ca. 354.200 Genesene - 9.007 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 9.007 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 165,3 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 257.900 (3.073.

Impftermin-Ampel: Schwäbische.de muss Service leider einstellen

Wochenlang hat die Impftermin-Ampel Menschen bei der Buchung von Impfterminen unterstützt. Die große Beliebtheit bringt das Konzept aber an technische Grenzen - das hat nun Konsequenzen.

Das Problem: In Deutschland wird endlich gegen das Corona-Virus geimpft - und viele Menschen wollen einen Impftermin. Doch der Impfstoff ist knapp, die Buchung eines Termins glich vor allem zu Beginn der Impfkampagne einem Glücksspiel.

Um Menschen auf der Suche nach einem Impftermin zu helfen hat Schwäbische.

Mehr Themen