Deutsche Presse-Agentur

Auch ein Raucherverein braucht eine Gaststättenerlaubnis. Dies entschied das Verwaltungsgericht Stuttgart laut einem am Donnerstag veröffentlichten Beschluss. Das Gericht wies damit einen Eilantrag des „1. Vereins diskriminierter Raucher e.V.“ zurück. (Az.: 4 K 4570/08). Der Raucherverein war im April 2007 in Geislingen (Kreis Göppingen) gegründet worden und hat mehr als 220 Mitglieder aus ganz Süddeutschland. Das „Vereinsheim“ befindet sich in einer ehemaligen Brauereigaststätte. Gegen diesen Beschluss ist eine Beschwerde vor dem Verwaltungsgerichtshof zulässig.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen