Atomkraftwerk Philippsburg: Erst im Mai wieder ans Netz

Lesedauer: 1 Min
Kernkraftwerk Philippsburg
Das Luftbild zeigt das Kernkraftwerk Philippsburg. (Foto: Uli Deck/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Block 2 des Atomkraftwerks Philippsburg (Kreis Karlsruhe) kann erst später als geplant wieder ans Netz gehen. Zuletzt war der Betreiber EnBW von einem Termin noch im April ausgegangen. Jetzt soll es Mitte Mai werden, wie das Unternehmen am Mittwoch in Karlsruhe mitteilte. Hintergrund seien Überprüfungen von Halterungskonstruktionen in der Anlage, die länger dauerten als geplant. Weitgehend abgeschlossen seien die Revisions- und Instandsetzungsarbeiten.

Der Kraftwerksblock war im vergangenen Dezember vom Netz genommen worden, nachdem schadhafte Lüftungshalterungen im Bereich der Notspeisesysteme festgestellt worden waren. Das Unternehmen zog die für diesen Sommer geplante Revision daraufhin vor. Block 1 des Atomkraftwerks Philippsburg ist bereits abgeschaltet. Block 2 folgt spätestens Ende 2019.

Mitteilung EnBW

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen