Ein Rettungswagen im Einsatz
Ein Rettungswagen im Einsatz. (Foto: Nicolas Armer/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein 53-jähriger Arbeiter ist am Montag von einem fahrbaren Baugerüst aus zweieinhalb Metern Höhe in die Tiefe gestürzt und auf dem Betonboden aufgekommen. Der Mann wurde mit Verdacht auf schwere Wirbelsäulenverletzung ins Krankenhaus gebracht. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war das Baugerüst in Tengen (Kreis Konstanz) vermutlich nicht ausreichend abgesichert und führte so zu dem Sturz. Es wird wegen möglicher unsachgemäßer Verwendung des Baugerüstes ermittelt.

Meldung der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen