CDU-Landesgruppenchef Andreas Jung
CDU-Landesgruppenchef Andreas Jung (Foto: dpa)

 

Der baden-württembergische CDU-Landesgruppenvorsitzende Andreas Jung will für den freigewordenen Posten des Unions-Fraktionsvize kandidieren. In einer Sitzung der Landesgruppe soll er dies angekündigt haben.

Allerdings haben auch zwei weitere Mitglieder ihr Interesse an dem Posten des Vize für Haushalt und Finanzen bekundet, der nach Ralph Brinkhaus Wahl zum Fraktionschef frei wurde: Die Abgeordneten und Finanzpolitiker Olav Gutting (Bruchsal-Schwetzingen) und Axel Fischer (Karlsruhe). Fischer sagte der Welt am Sonntag: „Dieser Posten darf auf keinen Fall fachfremd besetzt werden.“

Eine Mehrheit in der Landesgruppe zeichnet sich allerdings für Jung ab. Jung ist Umwelt- und Europapolitiker, gehört aber auch dem Parlamentskreis Mittelstand an. Bei der Landesgruppensitzung am Montag abend wird nun eine Entscheidung fallen. Der Kandidat der Landesgruppe wird dann am Dienstag in der Fraktionssitzung vorgeschlagen - und vermutlich auch gewählt. Denn Baden-Württemberg soll nach Volker Kauders Abwahl an der Fraktionsspitze weiter prominent vertreten sein. Über einen fairen Ausgleich zwischen den Landesgruppen wacht traditionell die sogenannte „Teppichhändlerrunde“ der Landesgruppenchefs.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen