Amerikanischer Flair bei Pfingstfestspielen in Baden-Baden

Lesedauer: 2 Min
Thomas Hampson
Bariton Thomas Hampson, aufgenommen während einer Pressekonferenz. (Foto: Sebastian Gollnow/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Pfingstfestspiele in Baden-Baden werden in diesem Jahr mit dem US-amerikanischen Opernsänger Thomas Hampson eröffnet. Mit der „American Night“ soll den Zuschauern am Freitag (7. Juni) das Repertoire von Liedern aus Zeit der Pilgerväter bis hin zum Glamour des Broadways präsentiert werden, teilte das Festspielhaus mit. Mit Hampson werden Nadine Sierra und Michael Fabiano (beide USA) auf der Bühne stehen, begleitet wird das Trio vom Symphonieorchester Basel unter der Leitung von Ivor Bolton.

Am Samstag (8. Juni) folgt der italienische Dirigent Riccardo Chailly mit seinem Orchester Filarmonica della Scala aus Mailand. Es werden Lieder aus der Spätromantik präsentiert. Am Pfingstsonntag (9. Juni) tritt laut dem Festspielhaus der türkische Pianist und Komponist Fazil Say auf und spielt zusammen mit der französischen Opernsängerin Marianne Crebassa sowie dem Minetti Quartett unter anderem Musik von Mozart und Schumann. Das Programm der diesjährigen Festspiele endet am Pfingstmontag (10. Juni) mit der Harfenistin Anaïs Gaudemard und dem belgischen Bach-Spezialisten Philippe Herreweghe.

Programm des Festspielhauses

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen