Deutsche Presse-Agentur

Der Montag beginnt im Süden Baden-Württembergs zum Teil noch sonnig, sonst ziehen dichte Wolken durch. Am Nachmittag setzt vor allem im Norden Regen, oberhalb von etwa 900 Metern Schneefall ein. Der Westwind weht zunehmend kräftig, im Bergland sind Sturmböen zu erwarten. Mit 7 bis 12, ganz im Südwesten auch 14 Grad werde es tagsüber mild, teilte der Wetterdienst meteomedia mit. Am Dienstag gehen vor allem in den Mittelgebirgen, aber auch in tieferen Lagen Schneeschauer nieder. Bei frischem bis starkem Nordwestwind erreichen die Temperaturen 3 bis 8 Grad.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen