Deutsche Presse-Agentur

Am Dienstag überwiegen im Südwesten dichte Wolken. Zunächst regnet es nur zeitweise, am Nachmittag dann länger andauernd und teilweise kräftig. Schneefallgrenze steigt auf 700 bis 900 Meter, in der Nacht sinkt sie wieder etwas. Der Wind weht teils kräftig, auf den Bergen stürmisch aus West bis Südwest und die Temperaturen steigen auf 3 bis 8 Grad, teilte der Wetterdienst meteomedia mit. Der Mittwoch beginnt stark bewölkt, gebietsweise fällt etwas Regen, oberhalb etwa 400 bis 700 Meter Schnee. Richtung Allgäu bleibt es bis zum Abend feucht, sonst kommt allmählich die Sonne zum Vorschein. Bei frischem Nordwestwind 4 bis 9 Grad.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen