Deutsche Presse-Agentur

Am Aschermittwoch scheint in Baden-Württemberg die Sonne. Nur in einigen Niederungen halten sich Nebel und Hochnebel hartnäckig. Am Nachmittag ziehen aus Norden ein paar Wolken durch, es bleibt jedoch trocken. Die Temperaturen erreichen meist vier bis neun Grad. Bei länger anhaltendem Hochnebel bleibt es vor allem in Oberschwaben etwas kühler, wie der Wetterdienst meteomedia mitteilte. Am Donnerstag regnet es zeitweise. Nur am Hochrhein und im Südschwarzwald zeigt sich anfangs noch die Sonne. Die Höchstwerte liegen zwischen fünf und zehn Grad.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen