Adler Mannheim gewinnt auch zweites DEL-Viertelfinale

Lesedauer: 1 Min
Adler Mannheim
Mannheims Fans entrollen kurz vor Spielbeginn ein Transparent mit der Aufschrift "Alles für Mannheim". (Foto: Uwe Anspach / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Adler Mannheim haben auch das zweite Spiel im Playoff-Viertelfinale der Deutschen Eishockey Liga bei den Nürnberg Ice Tigers gewonnen. Der Hauptrunden-Gewinner führt nach dem 4:2 (2:0, 2:1, 0:1)-Erfolg am Freitag bei den Franken in der „Best-of-Seven“-Serie mit 2:0. Am Sonntag (19.00 Uhr) kann der siebenfache deutsche Meister im dritten Spiel in heimischer Halle einen weiteren Schritt in Richtung Halbfinale tätigen.

Nationalspieler Markus Eisenschmid (19./22.), Luke Adam (7.) und Tommi Huhtala (39.) waren für die Mannschaft von Trainer Pavel Gross erfolgreich. Daniel Weiß (37.) und Shawn Lalonde (49.) konnten für die Gastgeber lediglich verkürzen.

Playoff-Übersicht

Spielstatistik Nürnberg-Mannheim

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen